Newsticker

68. Bayerischer Schützentag

"Bayerns Staatsminister des Innern, Integration und Sport, Joachim Herrmann, gab in seiner
Festansprache zum 68. Bayerischen Schützentag des Bayerischen Sportschützenbundes im
Rahmen der Delegiertenversammlung in Landshut ein klares Bekenntnis zum bayerischen
Schützenwesen ab. Bewusst habe er sich mit dem Schützenanzug gekleidet, betonte er und 
führte weiter aus: „Der BSSB leistet überaus wertvolle Arbeit und prägt das bayerische
Schützenwesen mit großartigem Einsatz. Dafür gebührt allen im BSSB Engagierten höchste
Anerkennung.“ Der Staatsminister sagte dem Breiten-  wie auch Leistungssport  seine weitere
Unterstützung zu.
Klare Worte fand der Staatsminister auch bezüglich der EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Beratung vor Strafe, sei der bayerische Weg, und deshalb bräuchte sich auch kein Vereins-
vorstand vor Strafen zu fürchten. Es werde kaum einen Schützenverein geben, der aufgrund der
Gesetzeslage einen Datenschutzbeauftragten benötige.

"Stellvertretender Landesschützenmeister Jürgen Sostmeier, der den erkrankten 1. Landes-
schützenmeister Wolfgang Kink vertrat, lobte das vielfältige Engagement von Staatsminister
Joachim Herrmann. In seinem Jahresbericht zog Jürgen Sostmeier eine positive Bilanz der Arbeit
des BSSB im vergangenen Jahr. Weiter müsse die Sportförderung verbessert werden, damit junge
und leistungsbereite Talente Sport  und Schul-  bzw. Berufsleben unter einen Hut bringen könnten.

Auch der Präsident des Deutschen Schützenbundes, Hans-Heinrich von Schönfels, und zahlreiche
Präsidenten der weiteren Landesverbände des DSB erwiesen

Der 68. Bayerische Schützentag war gestern Abend mit einem Empfang der Hochschulstadt
Landshut eröffnet worden. Oberbürgermeister Alexander Putz begrüßte die Delegierten und
Ehrengäste aus ganz Deutschland, Österreich und Südtirol im Salzstadl. Nach kurzen Gruß-
ansprachen trugen sich stellvertretender Landesschützenmeister Jürgen Sostmeier,
DSB-Präsident  Hans-Heinrichvon Schönfels, Niederbayerns Bezirksschützenmeister Hans
Hainthaler  und Landshuts Gauschützenmeister Gerhard Schipper in das Goldene Buch
der Stadt ein.

Bericht: Quelle BSSB Homepage 

 

3. Gaudamenschießen 2018

Gastgeber: Bogener Sportschützen

 

 

49 Schützinnen konnte Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer begrüßen.

 

Ergebnis Glückscheibenwertung

 

Platz Name Verein Punkte
1. Platz Doris Schleinkofer Pillnacher Sport-Schützen 41
2. Platz Sabine Kuffner Winith-Schützen Windberg 34
3. Platz Angelika Mühlbauer Bogener Sportschützen 33
4. Platz Erika Früchtl Vorwaldschützen Steinach 32
5. Platz Annegret Füssmann Pillnacher Sport-Schützen 31
6. Platz Elisabeth Meinhard Bogener Sportschützen 29
7. Platz Christa Muhr Almenrausch Straßkirchen 29


Nächstes Gaudamenschießen am Mittwoch , den  13. Juni 2018

bei der Kgl. priv. SG Mitterfels.

 

Niederbayerische Schützentag in Viechtach

Rund 300 Delegierte aus ganz Niederbayern waren zum 67. Bezirksschützentag nach Viechtach gekommen.

Bezirksschützenkönige

Bezirksjugendkönigin, Christina Auer, Schützengau Griesbach, 33,9 Teiler

Bezirksschützenkönig, Robert Schießl, Schützengau Viechach 40,7 Teiler

Bezirksdamenkönigin, Hedemarie Mayer-Falzboden, Schützengau Viechtach 15,4 Teiler

Unsere Gaudamenkönigin Sarah Helmbrecht von den Aitrachschützen Ittling verpasste mit einem 72,1 Teiler
sehr knapp das Podest und belegte den 4. Rang. Den 7. Platz mit einem 110,6 Teiler erreichte

Gaujungendkönigin
Jana Müller und Johannes Stern, Gaukönig belegte mit einem 132,8 Teiler den 9. Platz.

 

Ehrungen

Das Ehrenzeichen in Gold des Bayerischen Sportschützenbundes für besonderer Verdienste
um das Böllerschießen wurde an Gerhard Lehermeier, Aitrachschützen Itlling verliehen.

 

 

2. Gaudamenschießen 2018

Gastgeber: Vorwaldschützen Steinach



  54 Schützinnen konnte Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer begrüßen.

Ergebnis Glückscheibenwertung

Platz Name Verein Punkte
1. Platz Doris Schleinkofer
Pillnacher Sport-Schützen
36
2. Platz Claudia Obermeier Sportschützen Atting
35
3. Platz Inge Tuma
Donauschützen Sossau
34
4. Platz Sabine Kuffner Winith Schützen Windberg 32
5. Platz Annegret Füssmann
Pillnacher Sport-Schützen 31
6. Platz Angelika Mühlbauer Bogener Sportschützen 31


Nächstes Gaudamenschießen am Mittwoch , den  16. Mai 2018 bei den Bogener Sportschützen.

 

Der Schützengau trauert um Bernhard Zierhut - Gau-Böller-Obmann

Bernhard Zierhut, Gau-Böller-Obmann ist im Alter von 68 Jahren leider verstorben.

Unser Mitgefühlt gilt seiner Gattin Aloisia, allen Familienmitgliedern, sowie allen Verwandten und Freunden.

 

1. Gaudamenschießen 2018

Gastgeber: Alte Kameraden Aholfing



 44 Schützinnen konnte Gaudamenleiterin Birgit Rosenhammer begrüßen.

Ergebnis Glückscheibenwertung

Platz Name Verein Punkte
1. Platz Manuela Dürr
Schützenverein Leiblfing 459
2. Platz Sonja Fischer Vorwaldschützen Steinach 444
3. Platz Angelika Mühlbauer Bogener Sportschützen 376
4. Platz Birgit Witt Sportschützen Atting 374
5. Platz Martina Bruckbauer-Sers Schützenverein Leiblfing 369
6. Platz Brigitte Kraus Alte Kameraden Aholfing 368


Nächstes Gaudamenschießen am Mittwoch , den  18. April 2018 bei den Vorwaldschützen Steinach.

 

 

 

Die Sieger des Gaufinales 2018

Gruppensiegerfoto


Der Schirmherrn Landrat Josef Laumer erhielt als kleines Dankeschön eine Torte.
 


Den vielen Zuschauern und Schießsportfans wurde einiges geboten am Sonntag-Nachmittag.

 

Weiterlesen...

 

Der Bayerische Sportschützenbund trauert um Siegfried Schneider

Siegfried Schneider, Ehrenmitglied des BSSB und Ehren-Bezirksschützenmeister des Schützenbezirks Niederbayern, ist im Alter von 78 Jahren in der Nacht zum 1. März überraschend verstorben.

In einer ersten Stellungnahme würdigte 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink den Verstorbenen als einen „ehrlichen und verlässlichen Mitstreiter für unser bayerisches Schützenwesen".

Die Trauerfeier mit anschließender Bestattung findet am Samstag, 3. März 2018, 10 Uhr, in der Kirche St. Salvator, Kirchenweg 2, 94034 Passau (Schalding links der Donau), statt.

Unser Mitgefühlt gilt seiner Gattin Elisabeth sowie allen Verwandten und Freunden.

Bayerns Schützen trauern um den langjährigen Bezirksschützenmeister des Schützenbezirks Niederbayern. Er hat den Schützenbezirk durch bewegte Zeiten geführt. So kämpfte Siegfried Schneider für Schützenvereine, die wegen der zahllosen Wirtshausschließungen in Niederbayern ihr eigenes Schützenhaus bauen mussten und kämpfte um jede Mark und jeden Euro an Zuschüssen. Er galt in dieser Beziehung als anerkannter und geschätzter Fachmann. Ein besonderes Anliegen war es Siegfried Schneider auch immer, grenzüberschreitend zu Vereinen und Verbänden in Österreich Kontakte herzustellen und zu pflegen.

Siegfried Schneider trat in den 50er-Jahren als aktiver Schütze – insbesondere im Kurzwaffenbereich – der Kgl. priv. FSG Passau bei und übernahm 1973 erste Führungsaufgaben in mehreren niederbayerischen Schützenvereinen. Auf Bezirksebene bekleidete er zunächst von 1983 bis 1988 das Amt des 2.Bezirkssportleiters und wurde 1988 zum 2.Bezirksschützenmeister gewählt. Von 1991 bis 2006 führte er 15 Jahre als 1. Bezirksschützenmeister die Geschicke des Bezirks Niederbayern. In dieser Zeit sorgte er auch dafür, dass sich die niederbayerischen Böllerschützen dem BSSB anschlossen.

Quelle: BSSB Homepage

 

 Jahreshauptversammlung des Schützengaues Straubing-Bogen 2017

Gut besuchte Mitgliederversammlung im Bogener Schützenheim


Die drei Geehrten sowie die Vertreter der drei ausgezeichneten Vereine zusammen mit 2. Gauschützenmeister Roland Saller (links) sowie 3. Gauschützenmeister Sven Baumeister, 2. Bezirksschützenmeister Heinrich Aigner und Bogens 2. Bürgermeister Helmut Muhr (von rechts). – Foto me

Weiterlesen...

 

Gaudamen-Weihnachtsfeier 2017

Inge Tuma gewinnt die neue Wanderscheibe


Bei den Aitrachschützen Ittling fand dieses Jahr die Gaudamen-Weihnachtsfeier statt.
Gaudamenleitern Birgit Rosenhammer konnte als Ehrengäste die Bezirksdamenleiterin Anneliese Zehentbauer und 2. Gauschützenmeister Roland Saller begrüßen.
Nach einem Jahresrückblick und den Grußworten der Ehrengäste folgte die Preisverteilung der vielen schönen Weihnachtspreise.

 

Weiterlesen...

 

Gauehrenabend 2017

Schützengau ehrt Meister und Könige


(von links): Martin Huber (Europameister), Quirin Weber (3. Gaujugendkönig), Claudia Saller (2. Gaudamenkönigin), Arcangelo Masarie (Landesfeuerstutzenkönig), Jana Müller (Gaujugendkönigin), Johannes Stern (Gaukönig), Sarah Helmbrecht (Gaudamenkönigin), Daniel Bach (3. Gaukönig), Kerstin Wagner (3. Gaudamenkönigin), Lukas Rauscher (2. Gaujugendkönig), Sven Baumeister (3. Gauschützenmeister), Roland Saller (2. Gauschützenmeister) und Manfred Englmeier (1. Gausportleiter).

Unseren neuen Gaukönige

Sarah Helmbrecht - Johannes Stern - Jana Müller

Bilder Gauehrenabend

Weiterlesen...

 

Löwenschützen Zinzenzell sind WT Sektionsmeister 2017

Sabrina Grübl gewinnt das Kirchweißschießen

Bei herrlichem Herbstwetter fand am Kirchweihsamstag das Kirchweihpreisschießen, verbunden mit der Sektionsmeisterschaft statt.
9 Mannschaften aus 5 Vereinen nahmen daran teil. Zinzenzell und WTS Hoerabach nahmen mit je 3 Mannschaften  die Scheiben ins Visier.

Sieger wurde die 1. Mannschaft von Zinzenzell mit den Schützen Karl Heinz Schlecht, Volker Zeintl und Reinhold Lanzinger mit 63/ 13  Tauben. Den 2. Platz holte sich mit 61/7 Tauben die 2. Mannschaft von WTS Hoerabach vor ihrer 1. Mannschaft, die 60/14 Tauben runterholten.

Das Kirchweihschießen wurde mit der Meisterschaft kombiniert und hier traten 34 Schützen an den Stand. Siegerin wurde Sabrina Grübl mit 23/4 Tauben  von WTS Hoerabach  Heinz Karl Schlecht erreichte 23/5 Tauben und Helmut Häuslmeier wurde mit 23/9 Tauben 3. Sieger.

Im Namen aller Schützen möchte ich mich bei allen Schreibern und dem Auswertteam herzlich bedanken.

Bericht  Richard Feigl, Sektionsschützenmeister

 

Ergebnisliste 2017
Sektion West - Kirchweih-Preisschießen

PDF-Dokument [835,0 KB]

 

 

 

 

  
Motzinger Schützen feierten 40. Vereinsgeburtstag

Eindrucksvoller Dankgottesdienst und stimmungsvolle Königsfeier


Schützen und Jäger nach dem eindrucksvollen Gottesdienst mit Pfarrer Kata       (Bild: Bianca Landsmann)

Einer langen Tradition folgend, beging der Schützenverein Jagabluat Motzing seine Königsfeier am letzten Samstag im Oktober. Da der Verein heuer auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblicken konnte, stand ein Dank- und Ge­denk­gottesdienst in der Niedermotzinger Pfarrkirche zu Beginn des Jubiläums. Die Jagdhorn-Bläser der Kreisgruppe Straubing des Bayerischen Jagd­ver­bandes hatten hierzu die musikalische Gestaltung übernommen.

Weiterlesen...

 

Sektion West
   

Schützenmeister-Sportleiter-Freundschaftsschießen.
Höhenberg gewinnt den Wanderpokal.


Sektionsschützenmeister Richard Feigl mit der Siegermannschaft der Waldschützen Höhenberg

 

Das diesjährige Schützenmeister und Sportleiter – Freundschaftsschießen, ausgetragen von den Waldeslustschützen Landorf war mit 15 Vereinen der Sektion West sehr gut besucht. Im „ harten“ Kampf  ohne Schießhilfsmittel wurde das Schießen durchgeführt. Bevor die Siegerehrung durch geführt wurde, stärkte man sich reichlich mit einer Brotzeitplatte, angerichtet von der 1. Schützenmeisterin Karin Aumer mit ihren Unterstützern . Bei der Siegerehrung war die Überraschung groß, denn  die Waldschützen aus Höhenberg gewannen den Wanderpokal und  tragen somit das Schießen nächstes Jahr bei ihnen aus.Im Namen der Vereine bedankte ich mich bei allen Vereinen für ihre Teilnahme und lud die Vereine zum Kirchweihpreisschießen nach  Hoerabach ein. 

Bericht Richard Feigl, Sektionsschützenmeister

 

 

Plakat Gauehrenabend
PDF-Dokument [482 KB]

Einladungsschreiben an die Vereine zum Gauehrenabend 2017
PDF-Dokument [337 KB]

Ehrungsliste Gauehrenabend   Stand 26.10.2017
1. Platz Gaumeisterschaft Einzel- oder Mannschaftswertung
1. Platz Niederbayerische Meisterschaft Einzel- oder Mannschaftswertung
1. - 3. Platz Bayerische Meisterschaft Einzel- oder Mannschaftswertung
1. - 3. Platz Deutsche Meisterschaft Einzel- oder Mannschaftswertung

PDF-Dokument [2 MB]

 

 

6. Schützenlieslschießen 2017
des Schützenbezirkes Niederbayern

Schützenliesl geht in den Schützengau Straubing-Bogen



Die Schützenliesl geht diese Jahr in den Schützengau Straubing-Bogen.
Heike Schmidt vom Schützenverein Leiblfing kam dem Schirmherrenschuss von Bundestagsabgeordneten Max Straubinger
am nächsten mit einer Differenz von nur 12,8 Punkten konnte Sie sich die begehrte Trophäe sichern!

Weiterlesen...

 

Gau-Jahreshauptversammluing

 Einladung Gau-Jahreshauptversammlung 2019
PDF-Dokument [201 Kb] 

Vereinsübungsleiter-Lehrgang

Banner

Termine:

Freitag, 25.10.2019, 19:30 Uhr

Sonntag, 27.10.2019, 16:30 Uhr

Freitag, 08.11.2019, 19:30 Uhr

Samstag, 09.11.2019, 16:30 Uhr

Prüfung
Freitag, 22.11.2019, 19:00 Uhr


Lehrgangsort:
Schützenhaus
Am Hagen 30
Straubing

Anmeldeschluß:
Dienstag, 22.10.2019

Ausschreibung und Infos

Gaudamen 2019
Banner

Weihnachtsfeier

Mittwoch 20. November 2019
ab 19:00 Uhr
Schützenhaus der
Aitrachschützen Ittling

Einladung und Infos

Schießaufsichten

Lehrgang Qualifizierung von Standaufsichten
Banner

Termin Tageslehrgang:

Freitag, 29.11.2019, 19:30 Uhr
Lehrgangsort:
Schützenhaus
Kgl.priv.Schützengilde Straubing
Am Hagen 32
94315 Straubing


weitere Infos

 Vereinsschule 2019/2020

 

 

  

Mitglieder gewinnen,
begeistern und halten!

 

 Mittwoch, 27.November 2019

im Landratsamt, Großer Sitzungssaal

 

Nach dem großen Erfolg der Vereinsschule im Vorjahr wird diese auch im Winterhalbjahr 2019/20 im Landratsamt Straubing-Bogen mit drei Veranstaltungen fortgesetzt.

 

Damit Ihr Verein modern, lebendig und zukunftsfähig bleibt, wird Ihnen der Referent an diesem Abend aufzeigen, wie es Ihnen gelingt, Menschen für Ihren Verein zubegeistern, diese neuen Mitglieder auch dauerhaftzubindenund vielleicht selbst zur Übernahme eines Ehrenamtes zu motivieren.

 

Referent: Michael Blatz,
Unternehmens-und Vereinsberater

Alle weiteren Infos auf der Landkreishomepage

Flyer zur Vereinsschule 2019/2020