Sektion West

Max Kienberger Überraschungssieger des Silvesterschießen

 

Zu dem Silvester-Preisschießen der Wurftaubenschützen der Sektion West auf der Schiessanlage in Hoerabach traten 40 Schützen zum Wettkampf an.
Bei nicht gerader optimaler Sicht taten sich die Schützen schwer die Scheiben im dunstigen Licht und mit leichten Schneefall zu erkennen.
Unter der Aufsicht von Mitgliedern der WTS Hoerabach wurde das Schiessen zügig und ordnungsgemäß durchgeführt.

Den richtigen Durchblickt hatte Max Kienberger, der das erste Mal teilnahm,  und mit 23 Scheiben den Sieg holte.
Auf 21 Scheiben brachte es Adolf Wolferseder.
Der 3. Platz ging an Volker Zeintl Zinzenzell mit 19 Tauben.

Es kamen auch wieder Gastschützen aus Haidlfing sowie aus Eggerszell und Vilshofen.

Sehr erfreulich ist, dass mehrere Jungschützen auch an dem Wettkampf teilnahmen, wenn sie noch bei dem Wetter Lehrgeld zahlten.

Nach der Auswertung dankte ich allen für die Teilnahme und nahm die Siegerehrung vor, außerdem konnte ich den Silvester - Sonderpreis
noch an Richard Dishman überreichen,  er holte in bester Manier mit den ersten 10 Treffern den Preis.

 

Ergebnisliste Silvesterschießen 2018
PDF-Dokument

 

Bericht Richard Feigl, Sektionsschütznemeister